Wenn Fairness zur Haltung wird

Wir leben alle auf dem gleichen Planeten und so haben wir auch irgendwie alle miteinander zu tun. Die vergangene Zeit war eher geprägt von der Haltung der Bereicherung und Ausbeutung. Zur Zeit wächst das Bewusstsein, dass dies so nicht geht. Dass wir nicht andere bestehlen oder berauben können ohne, dass dies früher oder später Auswirkungen auf uns hat. Doch wie könnte es weiter gehen? Mir kommt dazu eine ganz einfach und vielleicht auch provozierende Frage in den Sinn:

Krieg oder Liebe?

Diese Frage sollten wir uns stellen, immer und immer wieder. Und auch wenn wir eine Antwort gefunden haben, gibt es da nicht nur einen Weg. Die Wege sind so verschieden wie wir Menschen verschieden sind und doch führen uns die Wege zu einem gleichen Ziel.

Für mich heisst dieses Ziel - Liebe und Fairness. Es heisst für mich, dass ich das was ich tue mit Liebe und Wertschätzung tue. Dass ich mich möglichst fair gegenüber allen Beteiligten verhalte, ob dies nun Menschen, Tiere oder die Natur ist. Diese Haltung zu kultivieren und mit anderen Menschen im Alltag zu erleben, dass ist es was ich als ForschungsRaum anbiete. Manchmal gelingt dies nicht auf Anhieb, doch wir ändern das hier und dazu lade ich dich ein!

Neue Tore_850